Akupunktur in der Naturheilpraxis Domeyer
in Heikendorf bei Kiel.

Traditionell angewendet bei:

  • Schmerzen
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Ischialgie und Lumbago
  • Tennisellenbogen
  • Verdauungsprobleme
  • Verstopfung, Durchfall
  • Erkältungserkrankungen
  • Bronchitis und Sinusitis
  • Asthma
  • Allergien
  • Tinnitus
  • Zyklusunregelmäßigkeiten, PMS
  • Schlafstörungen
  • u.v.m.

Ohrakupunktur:

Anwendung unter anderem zur Schmerztherapie, bei Allergien, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, zur Suchtbehandlung, z.B. Raucherentwöhnung.

 

Lichtakupunktur – ohne Nadeln:

Licht ist physikalisch betrachtet eine elektromagnetische Strahlung, die sich wellenförmig ausbreitet. Dabei hat jede Farbe ihre individuelle Wellenlänge, die unterschiedlich auf den Körper einwirkt.

Akupunktur in der Traditionellen Chinesischen Medizin behandelt den ganzen Menschen und nicht nur eine schulmedizinisch
definierte Krankheit. Auch wenn zwei Patienten die gleichen Symptome haben wie z.B. Kopfschmerzen, so sind sowohl die Ursachen
als auch die Schmerzdarstellung unterschiedlich. Deshalb wird auch die Therapie individuell angepasst. Die klassische Akupunktur
versucht, Ursachen und Muster, die hinter der Krankheit liegen, zu erfassen und zu lösen.

In meist wöchentlichen Abstand (in akuten Fällen auch kürzer) werden zwischen 5 und 10 Akupunktur-Behandlungen durchgeführt. Dabei wird sowohl die Anzahl der Nadeln als auch die Punkte bei jedem Termin individuell festgelegt. Normalerweise gilt: je älter die Erkrankung, desto länger muss der Patient behandelt werden. Der Einstich ist in der Regel schmerzlos. Wenn der Punkt getroffen ist, sollten Sie etwas spüren: dies kann z.B. ein leichtes Zucken, ein Druck, Wärmegefühl oder ein Kribbeln sein. Die Chinesen nennen es „De Qi“. Das De Qi gibt dem Körper den Anstoß zur Veränderung, der Körper wird angeregt, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Nadeln werden zwischen 20 und 30 Minuten lang im Körper belassen.

Da jeder der Akupunkturpunkte seine eigene Qualität besitzt, können sehr feine und gezielte Reize gesetzt werden, um den Menschen individuell zu unterstützen.